Plus Size Model

19.10. um 20:15 Uhr
Curvy Supermodel auf RTL2:
Das Happy Size Casting – mit mir in der Jury

Auf diese Sendung wurde lange gewartet! Curvy Supermodel bei RTL2 sucht ein Supermodel, dass allerdings nicht die bisher in der Fashion Industrie vorherrschenden Maße 90-60-90 bzw. Kleidergröße 34 oder 36 hat. Nein, diesmal sind Frauen mit Kurven gefragt, die eher dem Normalbild der deutschen Frau Entsprechen.

Mein Arbeitgeber Happy Size (mein 9-to-5 Bürojob als Content Manager für den Onlineshop) ist auch Teil der Sendung. In einem Casting suchen wir für eine unserer Kollektionen ein neues Gesicht. Ich habe mich extrem geehrt gefühlt, als ich gefragt wurde, ob ich nicht Teil der Happy Size Jury sein möchte. Selbstverständlich habe ich sofort ja gesagt!

Meine Jury Kollegen sind unsere Geschäftsführerin Steffi und unser Creative Director Wojciech.

Curvy Supermodel RTL2 Castingshow Happy Size Jury Juror Plus Size Model

Zusammen mit Motsi Mabuse sitzen wir in einem Nebenraum, während Angelina Kirsch mit den Kandidatinnen ein „Posing Training“ durchführt. Die Kandidatinnen wissen nicht, dass wir dieses Training über Monitore beobachten und es in Wirklichkeit ein Casting ist.

Curvy Supermodel RTL2 Castingshow Happy Size Jury Juror Plus Size Model

Seit dem Ende der letzten Folge (alle Infos dazu auf rtl2.de) stehen die acht Teilnehmerinnen fest, die es in die nächste Runde, und somit zum Happy Size Casting in Folge drei, geschafft haben:

Michi, Samira, Fabienne, Céline, Stella, Chethrin, Aurelie und Polina (v.l.n.r.). Auf rtl2.de findest du die Profile der Kandidatinnen.

Curvy Supermodel RTL2 Castingshow Happy Size Jury Juror Plus Size Model

Besonders durch die Tatsache, dass die Kandidatinnen nicht wissen, dass sie gerade in einem Casting sind, ist es sehr spannend zu sehen, wie sie agieren.

Welches der Mädchen den Job für Happy Size ergattert, erfährst du am Mittwoch, 19.10.2016, ab 20:15 Uhr bei RTL2.

Nach Ausstrahlung der Sendung gibt es hier auch einen Behind-The-Scenes-Bericht mit wunderschönen Fotos des Castings und auch des Shootings das die Gewinnerin unseres Castings gemacht hat.

Es gibt und gab einige kritische Stimmen zur Sendung. Für manche sind die Models „zu fett“, für andere sind sie „zu dürr“… Curvy und Plus Size sind Begriffe aus dem Model Business… alles, über Größe 36 oder maximal 38 bei den Frauen ist Plus Size. Das ist eine Kategorie in den Agenturen, mehr nicht. Der Begriff soll nicht negativ behaftet sein, aber Curvy Models auch nicht als besser darstellen als die schlanken Kolleginnen. Ich bin ja auch als Model bei einer Agentur, die sich rein auf Plus Size Models spezialisiert hat und habe absolut kein Problem mit dem Begriff.

Bodyshaming ist KEINE Einbahnstraße. Ich finde es nicht gut, wenn Curvy/Plus Size mit Aussagen wie „endlich keine Bohnenstangen/Magermodels“ etc. hervorgehoben werden. Auch schlanke Models in Size Zero haben ihren Platz und sollen nicht verdrängt werden. Alles hat seine Daseinsberechtigung, also auch Cuvry Models. Alles kann wunderbar nebeneinander existieren und harmonisch zusammen funktionieren. Nur so kann wirklich Vielfalt gezeigt werden – eine Vielfalt, die auch unsere Gesellschaft widerspiegelt.

Der „Trend“ zu kurvigeren Models soll ja kein neues Ideal erzeugen, sondern eben einen weiteren Aspekt in die Modewelt einbringen. Daher finde ich wirklich, dass die Sendung Curvy Supermodel einen Schritt in die Richtige Richtung geht. Vielleicht gibt es ja auch einige Mädchen und Jungs da draußen schon das gute Gefühl, nicht vermeidlich perfekt sein zu müssen, damit sie sich selbst akzeptieren. Und wenn kurvigere Frauen mit der Durchschnittsgröße 42 der deutschen Frau in der Werbung angekommen sind und als völlig selbstverständlich angesehen werden, kommt ja evtl. der nächste Schritt zu Models in wirklich großen Größen. Schritt für Schritt in Richtung Vielfalt in der Mode- und Werbewelt.

Schönheit definiert sich nicht über die Konfektionsgröße!

Schau rein und mach dir selbst ein Bild von der Sendung.

p.s.: Ich bin jetzt schon verdammt nervös!

p.p.s.: Es geht hier ja nur sekundär um meine Klamotten, aber unten findest du, was mein Kollege und ich während des Castings getragen haben.

Accept your Extra-Inches – love yourself!

Shopping-Links:

Mein Outfit:

  • Weste* von Babista Blue (Gr. 60) – via Happy Size (hier…)
  • Bermuda* mit Palmen-Print von Men Plus (Gr. 56) – via Happy Size (hier…)
  • Hemd von Babista* (Gr.47/48) – via Happy Size (hier…)
  • Ledergürtel* mit Nieten von Men Plus  (Gr. 110 cm) – via Happy Size (hier…)
  • Anstecknadel Lederblume – via Asos (hier…)
  • Sneaker* von New Balance – via Happy Size (hier…)

Jury-Kollege Wojciech trägt auch etwas von Happy Size:

  • Sweatweste von Men Plus (Gr. 52/54) – via Happy Size (hier…)
  • T-Shirt von Men Plus (Gr. 52/54) – via Happy Size (hier…)

Mit meiner Größentabelle kannst du deine Maße mit meinen Maßen und den in den Shopping-Links angegebenen Größen abgleichen.

Follow me! INSTAGRAM & FACEBOOK

*die gekennzeichneten Artikel wurden mir für diesen Beitrag zur Verfügung gestellt

Fotos von Pascal Kerouche für Happy Size

You Might Also Like

  • Behind the Scenes:Das Happy Size Casting bei Curvy Supermodel auf RTL2 - Extra Inches
    19. Oktober 2016 at 22:10

    […] bereits berichtet, war ich als Teil der Jury von Happy Size während der Castingshow Curvy Supermodel auf RTL2 […]

  • Damit du unsere Webseite optimal nutzen kannst, verwenden wir Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite gibst du uns deine Einverständnis, Cookies auf deinem Computer zu speichern. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

    Schließen