Reisen

Einfach mal rauskommen!
Premier Inn

| Werbung |

Einfach mal rauskommen, einfach mal was anderes sehen, einfach mal ein Zimmer im Premier Inn München buchen! 🙂

Unter normalen Umständen bin ich super viel unterwegs. Messen, Meetings und Events für den Bürojob, ab in andere Städte für Modeljobs und Blogger-Meetings und dann reise ich privat noch sehr gerne und oft – Berlin und Köln stehen fast monatlich auf dem Plan, um Familie und Freunde zu besuchen.

An sich hätte für uns im Mai auch eine langersehnte Reise nach Florida auf dem Plan gestanden – die logischerweise nicht stattfinden konnte. Ich beschwere mich nicht, aber ich habe die Reiserei echt vermisst. Wir waren hier in Deutschland ja zum Glück nicht wirklich eingesperrt und hatten sehr viele Freiheiten, die in anderen Ländern nicht möglich waren. Aber Reisen ging eben nicht.

Seit Anfang des Jahres bin ich das Kampagnengesicht vom Premier Inn Deutschland und wir machen nicht nur die Kampagne zusammen… ich kann die neu eröffneten Hotels für Städtereisen nutzen. Die perfekte Gelegenheit also nach Öffnung der Hotels einen kleinen Ausflug nach München zu machen.

Stadtrundgang mit Shopping und Sightseeing in München

Wir haben ein kleines, klassisches Touri-Programm gemacht, sind durch die Stadt gebummelt, waren im Englischen Garten und im Deutschen Museum,  Schlendern über den Marienplatz mit dem Rathaus zum Shopping auf der Sendlinger Straße direkt um die Ecke vom Hotel und haben uns mit Freunden getroffen.

Wenn ich in München bin, liebe ich es über den Viktualienmarkt zu  gehen, an den Ständen etwas Essen und Trinken und mich in einen Biergarten dort zu setzen. Kurz nach dem Einchecken im Premier Inn München City Center (mega Lage!) sind wir also dorthin hinspaziert und haben ein Radler im Biergarten getrunken.

Ohne Mist: Mich hat es da voll erwischt. Ich habe es so genossen in einer anderen Stadt draußen in der Sonne an einem Tisch zu sitzen und etwas zu trinken, dass mir die Tränen gekommen sind! In dem Moment habe ich gemerkt, was mir gefehlt hat und ich war wirklich etwas überfordert mit der Situation – aber im positiven Sinn!

Das war einfach ein wunderbarer Tapetenwechsel und hat sooo gut getan nach der langen Zeit in der sich fast alles in den eigenen vier Wänden abgespielt hat – von den Ausflügen zum Supermarkt mal abgesehen.

Reisen ist gerade auch etwas anders. Die Hotels achten peinlich genau auf den Hygieneplan. Es gibt Abstandsmarkierungen, Plexiglasscheiben und andere Maßnahmen (auf dem Zimmern im Premier Inn hat man sonst einen Wasserkocher mit Instantcoffee, Tee etc. Das lag jetzt nicht wie gewohnt im Zimmer, sondern man hat es in einem Umschlag ausgehändigt bekommen – nur ein kleines Beispiel dafür, wie gut alles organisiert ist). Trotz Allem fühlt es sich nicht komisch, sondern heimelig an. Man ist gut aufgehoben und kann den Aufenthalt genießen.

Einfach deinen Wochenendtrip buchen

Willst du auch mal einfach kurz weg? Auch wenn es nicht der große Trip ins Ausland ist? Einfach etwas anderes sehen und rauskommen? Dann buch dir dein Zimmer ab 39,-€ pro Nacht!:

Premier Inn Deutschland buchen

Ich werde auf meine alten Tage noch zum Travelblogger 🙂 Die nächsten Kurztrips sind auch schon geplant, ganz oben auf dem Kalender stehen Berlin, Dresden und Nürnberg.

Im Storyhighlight „München“ auf Instagram bekommst du noch ein paar Eindrücke von der Kurzreise nach München: Instagram Extra-Inches

Den Film zur Kampagne findest du im Pressebereich – unter dem Beitrag zu „respektive1“

Damit du unsere Webseite optimal nutzen kannst, verwenden wir Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite gibst du uns deine Einverständnis, Cookies auf deinem Computer zu speichern. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen